Menü

Neues Schloss Herrenchiemsee

1873 erwarb König Ludwig II. von Bayern die Herreninsel als Standort für sein Neues Schloss Herrenchiemsee. Als Abbild von Versailles sollte dieses Schloss ein "Tempel des Ruhmes" für König Ludwig XIV. von Frankreich werden, den der bayerische Monarch grenzenlos verehrte.

Der Verwirklichung gingen insgesamt 13 Planungsphasen voraus. 1878 wurde mit dem Bau des "Bayerischen Versailles" nach Plänen von Georg Dollmann begonnen. 1886, beim Tod von König Ludwig II., war das Schloss noch nicht vollendet. Einige Teile wurden später abgetragen.

Unter den großen Schauräumen sind das Prunktreppenhaus, das Paradeschlafzimmer und die Große Spiegelgalerie hervorzuheben. Das intime Kleine Appartement ist in Formen des französischen Rokoko gehalten und diente als Wohnung des Königs.

1876 legte Hofgärtendirektor Carl von Effner die endgültige Planung für einen großen Garten nach dem Vorbild von Versailles vor. Beim Tod des Königs waren nur die Gartenteile entlang der Hauptachse mit ihren berühmten Brunnen und Wasserspielen fertig gestellt.

Öffnungszeiten

Die Besichtigungsobjekte auf der Herreninsel sind täglich geöffnet.
Geschlossen ist lediglich an folgenden Tagen: 1. Januar, Faschingsdienstag, 24./25./31. Dezember
Die Öffnungszeiten orientieren sich an den Schifffahrtszeiten und können ggf. von den nachstehenden Angaben abweichen (Informationen unter Telefon 0 80 51/68 87-0)

Neues Schloss (Besichtigung nur mit Führung)
April-11. Oktober: 9-18 Uhr (letzte Führung ca. 17 Uhr)
12.-23. Oktober: 9-18 Uhr (letzte Führung 16.50 Uhr)
24. Oktober-März: 9.40-16.15 Uhr (letzte Führung ca. 15.50 Uhr; abhängig von der Schifffahrt)
Die Wasserspiele sind von Anfang Mai bis zum 3. Oktober in Betrieb.

König Ludwig II.-Museum im Neuen Schloss
April-23. Oktober: 9-18 Uhr
24. Oktober-März: 10-16.45 Uhr
letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

Museum im Augustiner-Chorherrenstift mit Gemäldegalerie Maler am Chiemsee
April-23. Oktober: 9-18 Uhr
24. Oktober-März: 10-16.45 Uhr
letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

Gemäldegalerie Julius Exter (Nordflügel des Augustiner-Chorherrenstifts)
April-31. Oktober: 9-18 Uhr
2. November-März: geschlossen letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

Schloss Herrenchiemsee

Führungen im Neuen Schloss
Im Neuen Schloss Herrenchiemsee finden laufend Führungen in deutscher Sprache mit maximal 55 Personen statt (Dauer ca. 30 Minuten); Führungen in englischer Sprache werden im Sommer zweimal pro Stunde angeboten, im Winter einmal pro Stunde.

Außerdem werden ab einer Gruppenstärke von 15 Personen – soweit personell möglich – auch Führungen in anderen Fremdsprachen durchgeführt. Für Gruppen mit mindestens 15 zahlenden Personen können solche Führungen in beschränktem Umfang auch reserviert werden. Bitte erkundigen Sie sich telefonisch unter (0 80 51) 68 87-5 70 bzw. -0.

Kinderführungen (familienfreundliche, interaktive Führungen, ideal für Kinder von 6 bis 12 Jahren) werden im Sommerhalbjahr und in allen bayerischen Winterferienzeiten regelmäßig um 11.05 Uhr, 13.05 Uhr und 15.05 Uhr angeboten. Außerhalb der bayerischen Ferienzeiten gibt es im Winterhalbjahr (November-März) täglich nur eine Kinderführung um 15.05 Uhr. Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme von Kindern unter12 Jahren nur in Begleitung von mindestens einer erwachsenen Begleitperson möglich ist.

Auf Anfrage organisieren wir gerne private Sonderführungen für Sie (siehe Reservierungen) sowie –ab einer Gruppenstärke von 40 Personen – auch Führungen für Kinder-, Schüler- und Jugendgruppen.

(Quelle: http://www.herren-chiemsee.de/deutsch/tourist/oeffnung.htm )